top of page
Longieren.jpg

LONGIEREN

Körpersprachliches Longieren mit Hund – was ist das eigentlich?! Das Pferde longiert werden, dürfte den meisten Menschen bekannt sein. Aber dass das auch mit Hunden möglich ist, wird bei vielen vielleicht nur ein müdes Lächeln und Kopfschütteln verursachen. Dabei kann das Longieren ein „sozialer Bindungskleber“ für Menschen mit Hund sein. Denn der Hund lernt, sich an seinem Menschen zu orientieren.

Das am nächsten liegende Mittel der Kommunikation mit unseren Hunden ist die Nutzung unserer Körpersprache. Auf dieser Ebene sind unsere Hunde viel besser in der Lage, unsere Stimmungen, Vorhaben und Anweisungen zu lesen und zu verstehen als durch unser gesprochenes Wort. Jeder Hund reagiert entsprechend unseres körpersprachlichen Ausdrucks und du wirst erkennen, dass in einem gezielten Einsatz körpersprachlicher Mittel der Schlüssel zur Verständigung mit dem Hund liegen kann.

125€

Preis

90 Minuten

Dauer

3-4 Einheiten

Umfang

4-5

Teilnehmer

Basis Kurs

ZUM INHALT:

Zu Beginn wird der Hund an der Leine außerhalb eines abgesteckten Kreises geführt. Später wird auf die Leine als
Kommunikationsmittel verzichtet. Der Mensch entfernt sich zunehmend von seinem Hund und begibt sich mehr und mehr in die Kreismitte. Trotz der räumlichen Distanz bleiben Mensch und Hund in beständiger Kommunikation. Tempowechel, Richtungswechsel und sogar Kreiswechsel sind nur über Körpersprache möglich!


Du lernst, deinen Hund allein über Körpersprache auch auf Distanz zu lenken. Dies ist eine unentbehrliche Erleichterung im Alltag, denn auch hier wird der Hund seinen Fokus auf den Menschen verstärken und auf Entfernung beeinflussbar sein.

Die ersten Schritte zur körpersprachlichen Arbeit werden in einem Basis-Kurs vermittelt, so dass alle Teilnehmer im Anschluss die Möglichkeit haben in die "Abo"- Longiergruppe zu wechseln, um dort mit Gleichgesinnten regelmäßig ihre Fähigkeiten zu festigen und weiter auszubauen.


Die anschließende offene Gruppe kann zwanglos wöchentlich oder 14-tägig aufgesucht werden.


Dort werden, je nach Lernstatus, verschiedene Möglichkeiten an den Kreisen mit wachsenden Aufgaben trainiert. Jeder arbeitet in seinem Tempo und wird tatkräftig und kompetent durch mich unterstützt. Basis-Workshop – Trainingsinhalte:
• Grundlagen der körpersprachlichen Kommunikation
• die Ansprache
• Stop /Richtungswechsel
• Tempowechsel

WICHTIGE INFORMATIONEN:

VORRAUSSETZUNG:

Grundgehörsamkeit ist von Vorteil

LEITUNG:

Meike Driesner

ORT:

Bürener Str. 44, 33181 Haaren

bottom of page